Praxis Diabetologie

mit Fußambulanz und Ernährungsmedizin

In der diabetologischen Schwerpunktpraxis werden PatientInnen mit den verschiedensten Diabetestypen betreut. Sämtliche verfügbaren und nachweislich wirksamen Therapien medizinischer und technischer Natur werden eingesetzt, um den individuellen Lebensumständen eines jeden Patienten gerecht zu werden. In der durch die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) zertifizierten Fußambulanz können PatientInnen mit der Folgeerkrankung des diabetischen Fußsyndroms behandelt werden. Hierfür wird eng mit Podologen, orthopädischen Schuhmachern sowie KollegInnen der Gefäßchirurgie und Radiologie zusammengearbeitet. Darüber hinaus besteht ein umfangreiches Schulungsangebot für gesetzlich versicherte PatientInnen, die am Disease-Management-Programm (DMP) ihrer Krankenkasse teilnehmen.

Ihre Fragen an die Praxis für Diabetologie

Wie vereinbare ich einen Termin? Brauche ich eine Überweisung vom Facharzt? Welche Unterlagen muss ich zu meinem Termin mitbringen? Hier finden Sie Antworten auf Fragen, die den Mitarbeiter:innen unserer Praxis für Diabetologie häufig gestellt werden. Nicht die passende Antwort gefunden? Kontaktieren Sie uns gerne.

Telefon: 06431.292.1870
E-Mail: mvz-diabetologie@mvz-hadamar.de

Ich bin akut erkrankt bzw. verletzt. Kann ich jederzeit in die Praxis kommen?

Nein - bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin in der diabetologischen Praxis. Entweder telefonisch unter 06431.292.1870 oder per E-Mail an mvz-diabetologie@mvz-hadamar.de . Bitte brachten Sie, dass Sie eine Überweisung vom Hausarzt bzw. von der Hausärztin benötigen.

Welche Unterlagen und Informationen muss ich zum Termin in mitbringen?

Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin in der Praxis für Diabetologie sowohl Ihre Versichertenkarte als auch Ihre Überweisung vom Hausarzt bzw. von der Hausärztin mit sowie ggf. vorhandene Laborbefunden u. Ä.

Werden in der Praxis für Diabetologie noch neue Patient:innen aufgenommen?

Ja, neue Patient:innen nehmen wir gerne auf. Vereinbaren Sie gerne direkt Ihren Termin telefonisch oder per E-Mail.

Benötigen Patient:innen eine Überweisung vom Facharzt?

Vom Facharzt bzw. der Fachärztin benötigen Sie keine Übweisung, jedoch von Ihrem Hausarzt bzw. Ihrer Hausärztin.

Werden in der Praxis Kassen- und Privatpatient:innen behandelt?

Ja, in unserer Praxis für Diabetologie werden sowohl Patient:innen behandelt, die gesetzlich versichert sind, als auch Patient:innen mit einer privaten Krankenversicherung. Bei der Terminvergabe machen wir selbstverständlich keine Unterschiede.

Ich benötige ein neues Rezept für meine Medikamente oder eine neue Überweisung. Was muss ich tun?

Bitte nehmen Sie in diesem Fall entweder telefonisch (06431.292.1870) oder per E-Mail (mvz-diabetologie@mvz-hadamar.de) Kontakt zu uns auf.

Welche Sprachen werden in der Praxis für Diabetologie gesprochen?

In der Praxis wird Deutsch, Englisch, Türkisch, Russisch und Albanisch gesprochen. Bei Bedarf können Sie gerne eine:n Dolmetscher:in mit zu Ihrem Termin mitbringen.

  Kontakt

Foto Dr. med. Carsten Spies und Anna Borgardt

Dr. med. Carsten Spies
Facharzt für Innere Medizin
Diabetologe DDG
Notfallmedizin
Ernährungsmediziner nach DAEM/DGEM

Anna Borgardt
Fachärztin für Innere Medizin
Diabetologin DGG

Gesundheitszentrum Schafsberg
4. Stock
(hinter St. Vincenz-Krankenhaus)
Auf dem Schafsberg
65549 Limburg

Telefon: 06431.292.1870
Telefax: 06431.292.4586
E-Mail: mvz-diabetologie@mvz-hadamar.de